Informationen und Aktionen zur Linderung und Heilung von Morbus Parkinson    |    Kontaktformular   |   Datenschutz

  • Start
  • Aktuelles
  • Präsidentin von Summit4StemCell spricht über ihre bevorstehende Zell-Ersatztherapie

Der am 27. Februar 2019 erstmals ausgestrahlte TV-Report des US-Fernsehsenders ABC10 berichtet über den aktuellen Stand des Projektes Summit4StemCell. Zudem spricht Jennifer Raub, die auch die Präsidentin der gemeinnützigen SummitForStemCell Stiftung ist, über ihre Parkinson-Erkrankung und über die in greifbare Nähe gerückte klinische Studie der neuartigen Zell-Ersatztherapie.

Bei der in San Diego, Kalifornien, entwickelten Therapie werden für jeden der Pilotpatienten/innen jeweils aus eigenen Hautzellen die bei Morbus Parkinson abgestorbenen Dopamin-Neuronen gezüchtet und anschliessend im Rahmen einer Operation in die betroffene Hirnregion implantiert. Dort reifen die transplantierten Zellen und verbinden sich im Laufe der nächsten Monate mit den umliegenden Zellen. Binnen ca. 6 Monaten sind dann bereits sichtbare motorische Verbesserungen zu erwarten, die in der Folgezeit dann aller Voraussicht nach die Parkinson-Symptome sehr weitgehend mildern bis hin zur Symptomfreiheit. Parallel können dann die Parkinson-Medikamente Schritt für Schritt reduziert und schließlich vollständig abgesetzt werden (analog zu diesen Ergebnissen). Damit entfallen dann auch die für viele Patienten/innen sehr unangenehmen Nebenwirkungen der Medikamente.

Fernsehreport von ABC10-News

Mehr zu Summit4StemCell:

Summit4StemCell logo