Informationen und Aktionen zur Linderung und Heilung von Morbus Parkinson    |    Kontaktformular

  • Start

Grafik der Hoffnung

Die folgende Grafik zeigt den Erfolg der Transplantation von fötalem Gewebe in die abgestorbenen Mittelhirnregionen von zwei Parkinsonpatienten (A und B) in fortgeschrittenem Krankheitsstadium. Beide zeigen sehr deutliche motorische Verbesserungen und konnten 4 bzw. 5 Jahre nach der Transplantation die Parkinson-Medikamente vollständig absetzen!

Die Heilung verläuft vergleichsweise langsam, aber kontinuierlich über viele Jahre hinweg. Beide Patienten haben nach 13 bzw. 16 Jhren einen UPDRS motor score von etwas über 10 (A) bzw. etwas unter 10 (B). Das sind nur noch geringfügige motorische Einschränkungen, die einem Laien i.d.R. nicht auffallen!

 

Erläuterung der Werte:

  • UPDRS motor score: Beschreibt den Grad der motorischen Beeinträchtigungen (Je höher der Wert, desto schlechter die Motorik).
    Z.B. Patient A mit einem Score von ca. 40 (vor der Transplantation) hatte gravierende motorische Probleme.
  • 18F-Dopa K: Maß für die Funktion der Dopamin-Produktion und -Speicherung im Mittelhirn (höhere Werte = bessere Funktion).

(Quelle: Politis, M:; Lindvall, O.: Clinical application of stem cell therapy in Parkinson’s disease, BMC Medicine 2012, 10:1)

Erfolg_Transplantation

Tags: Forschung, Informationen